Herzlich Willkommen!

Jahresabschlusskonzert 03.12.2016

Auch dieses Jahr findet wieder das jährliche Jahresabschlusskonzert in der Bachtalhalle statt. Kommen Sie mit uns auf eine Reise, die Ihnen sämtliche Facetten der Blasmusik darbieten wird.

Karten sind zu 7 € im Vorverkauf erhältlich bei:

- Friseursalon "Haare und mehr" Syrgenstein

- Volksbank Brenztal Filiale Syrgenstein

- allen aktiven Musikern

Für kurz Entschlossene gibt es auch Karten an der Abendkasse zu 8 €.

Wie jedes Jahr gibt es vor dem Konzert und in der Pause die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Getränken zu erfrischen.

Auf Ihr Kommen freut sich der

Musikverein "Frisch Voran" e.V. Syrgenstein

 

JAHRESABSCHLUSSKONZERT 2015

Konzertante Klänge in der Bachtalhalle

Am 05. Dezember gelang es dem Musikverein „Frisch Voran“ Syrgenstein erneut, durch die Auswahl musikalischer Perlen und in gewohnt gekonnter Vortragsweise, die Zuhörer von den spielerischen Qualitäten des Vereins zu überzeugen. Als Eröffnungsmarsch des diesjährigen Abschlusskonzertes erklang „Gruß an Oberbayern“ in einem Gerstbrein-Arrangement in der festlich dekorierten Bachtalhalle. Ein Höhepunkt des Abends war die Komposition von James Curnow „Where never lark or eagle flew“. Das Höchststufen-Stück wurde souverän vom Musikverein gemeistert. Nach festlichen Klängen der „Hymne à la Musique“ und der swingenden Filmmusik „It had better be tonight“ verabschiedete sich der Verein in eine Pause.

„Optimus Amicus“, ein Marsch von Elmar Walter, eröffnete musikalisch den zweiten Teil des Abschlusskonzerts. Imposant und andächtig entführten die Musiker unter Dirigent Lukas Bruckmeyer das Publikum mit „Highland Cathedral“ in die beeindruckende Schönheit Schottlands. Ein weiteres Highlight folgte mit „TV-Kultabend“. Deutsche TV-Hits wie Herzblatt, die Schwarzwaldklinik und das Traumschiff verwandelten die Bachtalhalle in eine Fernsehlandschaft der letzten Jahrzehnte. Nach der Polka „Der Gassenhauer“ folgte der „Castaldo Marsch“, womit sich der Musikverein „Frisch Voran“ verabschiedete.

Geehrt wurden in diesem Jahr Lisa-Maria Marlok für die erfolgreiche Teilnahme an der D2-Prüfung, Bernd Stutzmüller für die 10-jährige Tätigkeit als Vereinsvorstand und Felix Burkhard für 15-jährige aktive Vereinszugehörigkeit. Durchgeführt wurden die Ehrungen von Daniela Arnold, Bezirksjugendleiterin des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes Bezirk 17 Dillingen. (ft)

Jahresabschlusskonzert 2015

 

 

JAHRESABSCHLUSSKONZERT 2014

Nach einem Jahr Pause lud der Musikverein Frisch Voran Syrgenstein in diesem Jahr wieder in die Bachtalhalle zum traditionellen Jahresabschlusskonzert ein. Mit der „Fanfare Jubiloso“ gelang den Musikern unter der Leitung des neuen Dirigenten Lukas Bruckmeyer ein grandioser Auftakt. Beim darauf folgenden „Graf-Zeppelin-Marsch“ griff der langjährige Dirigent Dietmar Lanzinger ein letztes Mal zum Taktstock. Daraufhin übergab er seinen Dirigentenstab endgültig an seinen Nachfolger Lukas Bruckmeyer. Der Vorsitzende Bernd Stutzmüller dankte Dietmar Lanzinger für sein Lebenswerk beim Musikverein Frisch Voran und ernannte ihn zum Ehrendirigenten.

Musikalisch ging es mit schönen Melodien beim „Donauwellen-Walzer“ und dem tänzerischen Stück „A klezmer Karnival“ weiter. Mit der von Lukas Bruckmeyer komponierten Polka „Syrgensteiner Mädel“ verabschiedete sich der Musikverein Frisch Voran in die Pause.

Den zweiten Teil eröffnete der Musikverein festlich mit dem „Einzug der Gladiatoren“. Mit rhythmischen Sambaklängen wurden die Zuhörer bei „Brasil Tropical“ nach Südamerika entführt. Danach ging die Weltreise mit „Vive la France“ weiter nach Frankreich. Für träumerische und nachdenkliche Stimmung sorgte im Anschluss „You raise me up“, bevor der Musikverein Frisch Voran Syrgenstein mit dem weltbekannten Weihnachtslied „Feliz Navidad“ auf die kommenden Festtage einstimmte. Geehrt wurden in diesem Jahr Lisa-Maria Marlok für die erfolgreiche Teilnahme an der D1-Bläserprüfung sowie Julia Lanzinger, Stefanie Lanzinger und Andreas Hirschbolz für 15 Jahre Vereinstreue. Die Ehrungen wurden von Josef Werner Schneider, stellvertretender Bezirksvorsitzender des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes Bezirk 17 Dillingen, vorgenommen. Damit ging ein Abend voller musikalischer und emotionaler Höhepunkte zu Ende.

(Text: Stefanie + Julia Lanzinger)